Sie sind erfolgreich eingeloggt
Sie sind erfolgreich registriert und sofort eingeloggt
f

Drents Museum: Nubien – Land der schwarzen Pharaone

| 16 Dezember 2018 t/m 05 Mai 2019

Kommentar (0)
0.0

Seien Sie der Erste, der bewertet
Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie eine Bewertung abgeben können.

Einloggen    of    Registrieren

0 reacties op "Drents Museum: Nubien – Land der schwarzen Pharaone"

Leave a Reply

Drents Museum: Nubien – Land der schwarzen Pharaone

16 Dezember 2018 bis 05 Mai 2019

Entdecken Sie das alte Nubien in der Ausstellung „Nubien - Land der schwarzen Pharaone“ im Drents Museum in Assen. Hier entführt Sie eine prächtige Sammlung Nubischer Objekte zurück in die Vergangenheit.

Lernen Sie die schwarzen Pharaone kennen auf einer Reise durch Nubien in der Ausstellung „Nubien – Land der schwarzen Pharaone“. Hier entdecken Sie die Nubische Kultur und ihre Geheimnisse.

Entdecken Sie das alte Nubien in der Ausstellung „Nubien – Land der schwarzen Pharaone“ im Drents Museum in Assen. Hier entführt Sie eine prächtige Sammlung Nubischer Objekte zurück in die Vergangenheit.

Es ist dem Boston Museum of Fine Arts zu verdanken, dass diese Ausstellung jetzt im Drents  Museum zu sehen ist. In dieser Ausstellung gibt es rund 300 Objekte aus der Nubischen Sammlung des Museum of Fine Arts in Boston zu bewundern. Diese beeindruckenden Gegenstände aus der Zeit von 2400 v. Chr. bis ungefähr 350 n. Chr. erzählen die Geschichte der Hass-Liebe zwischen den alten Ägyptern und den Nubiern.

 

SchwarzePharaone

Die Geschichte des Nubischen Gebietes war eng verbunden mit der der Ägyptischen Pharaone. In der Ausstellung wird die Zeitspanne von 2400 v. Chr. bis circa 350 n. Chr. beleuchtet. Im Mittelpunkt steht die Periode von 750 bis 664 v. Chr. In dieser Zeit erobern die Nubier Ägypten und regiert der Schwarze Pharao das Reich. Sie erfahren auch warum die Geschichte des Nubischen Gebietes so eng verbunden ist mit der Ägyptischen Kultur. Und warum die Nubischen Pharaone Schwarze Pharaone genannt werden.

Entdecken Sie diemysteriöseSammlung

Nichtnur die herrschenden Schwarzen Pharaone können Sie hier kennen lernen sondern auch die Mysterien des Alten Nubiens. Diese Geschichte wird Ihnen an der Hand von rund 300 Objekten erzählt, die jetzt im Drents Museum zu sehen sind.

Zu den Höhepunkten gehören die Funde aus der Pyramide von König Taharqa, mit darunter 60  Schawabtis (auch SchabtioderUschebtigenannt). Das sind Statuetten in der Form einer Mumie, die dem Verstorbenen im Jenseits dienen sollten.

Neben diesen besonderen Funden gibt es in de Ausstellungnoch viel mehr zu entdecken. Da sind zum Beispiel die prächtigen goldenen Schmuckstücke der Nubischen Königinnen aus anderen Nubischen Pyramiden. Bewundern Sie die Ausstellung im Drents Museum und entdecken Sie alle Geheimnisse von Nubien. Die Ausstellung ist vom 16. Dezember 2018 bis zum 5. Mai 2019 zu sehen.

  • Entdecke:

  • 2 Videos

  • 0 Fotos

  • 0 Artikel

Museumsinfo

Drents Museum: Nubien – Land der schwarzen Pharaone

Drents Museum

Brink 1
9401 HS Assen

+31 (0) 592 – 377 773

Öffnungszeiten

Montag: gesloten
Dienstag: 11.00 – 17.00
Mittwoch: 11.00 – 17.00
Donnerstag: 11.00 – 17.00
Freitag: 11.00 – 17.00
Samstag: 11.00 – 17.00
Sontag: 11.00 – 17.00

Auch im Schulferien montags geöffnet.